777livecams im Test: Private Amateure vor der Cam

777livecams

777livecams gehört mit zu den ältesten Camsex-Portalen im Netz und bietet seinen Nutzern genau das was man will: Puren Camsex mit echten Amateuren!

Und das mit über 1.500 verschiedenen Live Cams. Je nach Tages- & Nachtzeit sind bei 777 um die 400 Cams online, damit liegt die Anzahl der Cams von 777livecams in den Bereichen von VISIT-X und CamDorado.

Auffälligster Punkt der Community ist das schlichte Design. Man merkt schnell, dass es hier nicht um das komplette Porno-Angebot, wie bei Big7 geht.

Hier stehen noch die jeweiligen Cams der Amateure und die Live-Action mit den Girls, Männern & Paaren im Vordergrund.

Auch wenn es mittlerweile einen eigenen Video-Bereich für die Amateure gibt, so hat man nie das Gefühl sich in einem Erotikportal zu befinden.

Gepaart mit den günstigen Preisen pro Minute, regelmäßigen Bonus-Aktionen und kostenlosen Hardcore Shows, gehört 777livecams mit zu den beliebtesten Anbietern von Sexcams in Deutschland.

Quick-Check 777livecams

Teaser 777livecams
  • Kostenlose Anmeldung
  • 50 Freecoins Bonus
  • Große Auswahl an Cams
  • Facebook & Google Login
  • NEU: Videos der Amateure
  • Galerien der Stunde
  • SSL Verschlüsselung
  • Anonymer Zugang möglich

Jetzt kostenlos anmelden!


Die Anmeldung bei 777livecams!

Die Anmeldung ist wie üblich kostenlos und in einem Schritt erledigt. Alles was man braucht ist seine Mailadresse und ein Wunschname. Danach bekommt man seinen Aktivierungslink per Mail zugeschickt. Nach dem ersten einloggen, kann man sich auch gleich die 50 Free-Coins abholen. Zwar muss man dafür seine Handynummer eintragen, doch dafür bekommt man gleich seinen Gutschein im Wert von 5,- Euro und kann sich sein erstes Bild von den Cams machen.

Die Altersverifikation von 777livecams ist eine der einfachsten unter den Anbietern. In einem entsprechendem Fenster muss man lediglich seine Nummer vom Personalausweis angeben und schon bekommt man den vollen Einblick in das Portal!

Als eine der wenigen Portale verfügt 777 ebenfalls über die Möglichkeit sich mit seinem Facebook- oder Google-Konto einzuloggen. Abgefragt werden „lediglich“ die Emailadresse und Profildaten. Wer keine Probleme damit hat, für den ist diese Alternative eine schnelle und bequeme Lösung.

Wer es ganz anonym möchte, der kann sich auch mit seinem Telefon über VoiceCall in das Camportal einloggen. Allerdings sind die Kosten für diese Variante, im Gegensatz zum klassischen Coin-System, erheblich höher.

Über 1.500 Live Cams!

Auch wenn nicht immer alle Cams Online sind, so ist das Angebot an verschiedenen Cams dennoch immens.

Gängige Kategorien wie Teens, Reife Frauen, Latina, Asia, Ebony, Lesben, Boys, Gays, Bi, TV/TS sind ebenso vertreten wie Cams zum Thema Fetisch, Livedates, Swinger oder Pärchen.

Ebenfalls als eigene Kategorie sind die Cams mit Ton, HD-Cams und Flirtcams.

Die Suche nach den Live Cams der Amateure erledigt man am einfachsten über das Hauptmenü. Wer genauer nach bestimmten Vorlieben oder Fetischen suchen möchte, der kann seine Wünsche über die „erweiterte Suche“ eingeben und bekommt danach eine Auswahl an Cams geliefert.

Das Filtern der Amateure nach Alter, Rasur, Oberweite und Coins/Minute ist dadurch schnell und einfach erledigt.

Roxy Lane 777livecams

Sexy Roxy Lane bei 777livecams

Was die Cams und deren Präsentation angeht, erfindet 777livecams das Rad sicher nicht neu. So öffnen sich die jeweiligen Setcard in einem Pop-Up und bieten die wichgsten Infos im Überblick. Auf dem Profil selbst hat man die Wahl, ob man direkt zum Camchat, der Voyeur-Cam oder ihren Bildern & Videos gehen will.

Und selbst wenn die Cam-Community ein wenig nüchtern erscheint, die Cams haben es auf jeden Fall in sich. Gerade die Qualität der HD-Cams und die Soundübertragung sind wirklich erstklassig.

Kostenlose Hardcore-Shows

Seit einiger Zeit veranstaltet 777livecams, zusammen mit seinem Partnerportal JetztLive.com, kostenlose Hardcore-Shows für seine Mitglieder.

Diese 30 minütigen Live Sex Shows werden von wechselnden Stars der Communitiy gehalten und sind für alle User gratis zu sehen. Voraussetzung ist allerdings, dass man bereits einmal sein Konto mit Coins aufgeladen hat.

Wie viel die Amateure während der Show zeigen bleibt ihnen selbst überlassen. Doch in der Regel gehen die Girls in den Shows sehr weit um die Fans nicht zu enttäuschen und Lust auf mehr zu machen.

Schließlich gibt es im Anschluss an die kostenlosen Shows immer einen Rabatt auf Coins.

Damit ist 777 neben FunDorado das einzige Portal, dass für seine Mitglieder Live Shows zum Nulltarif anbietet. Mann sollte die Sessions jedoch nicht mit den kostenlosen Sexcams anderer Portale verwechseln.

Kosten & Preise bei 777livecams.com

Runtergerechnet kostet ein Coins zwischen 0,08 & 0,10 Euro – Ein Preis der im Vergleich zu anderen Camsex-Portalen mit zu den günstigsten gehört. Interessanter ist jedoch die Frage, wie hoch die Preise der Cams sind.

Und hier liegt einer der Pluspunkte von 777livecams – Die Minutenpreise für die Cams beginnen schon bei 0,80 € (10 Coins) und enden bei 3,- € (30 Coins). Wie hoch die Preise sind entscheidet jede Cam für sich selbst. Daher sind gerade die jungen Girls und neuen Cams äußerst günstig zu haben und sehr willig vor der Cam.

Live Sex Cams 777livecams

Die Live Sex Cams bei 777livecams

Wer Coins aufladen möchte, der kann dieses in Deutschland über fünf verschiedene Wege machen. Die Preise für die Coin-Pakete (Onlinebanking, KK & ClickAndBuy) liegen bei € 19,99 für 199 Coins, € 29,90 für 399 Coins, € 49,90 für 525 Coins und € 99,90 für 1111 Coins.

Dabei gilt die Devise: Je größer das Coin-Paket, desto günstiger die Coins! So bekommt man für Überweisungen generell 10% mehr Coins (und bei einem Betrag von über 100,- Euro noch einmal 10% Rabatt).

Auch möglich ist die Abrechnung via Voicecall. Doch dort liegen die Preise um einiges höher, als bei den anderen Möglichkeiten. Daher würde ich immer zu einem Coin-Paket oder der Überweisung raten.

Gutscheine für 777livecams

Wer noch kein Mitglied der Community ist, der kann sich auf einen Bonus von 50 Freecoins (5 Euro) freuen. Damit lässt sich schon einiges an Zeit im Camchat verbringen.

In unregelmäßigen Abständen vergibt 777livecams außerdem einige Gutscheine. Doch was viel öfter zum Einsatz kommt sind die Aktionen zu Feiertagen und an Wochenenden!

Wer den Newletter von 777 im Auge behält und auf den richtigen Zeitpunkt wartet, der kann schon mal bis zu 100% Coin-Bonus absahnen. Darüber hinaus gibt es immer wieder Boni, die recht häufig vorkommen:

  • Bonus beim nächsten Coinkauf
  • Freiminuten Live Chats
  • Kostenlose Videos
  • Gratis Coins für dein Coinguthaben

Fazit zu 777livecams

Keine Frage, es gibt sicherlich schönere Camsex-Seiten, doch wer auf der Suche nach einem großen Angebot und günstigen Preisen ist, der ist bei 777livecams.com bestend aufgehoben.

Die unschlagbare Masse an Cams und teilweise extrem günstigen Coin-Preise sind nur schwer zu schlagen. Und so ist es kein Wunder, dass die Cam-Community seit Jahren mit zu den beliebtesten Plätzen für heiße Live Shows ist.

Das Portal verzichtet auf große Werbung und lässt die Nutzer für sich sprechen. Eine Methode die sich bewährt hat und die Community auch durch die nächsten Jahre tragen wird. 777livecams ist Camsex pur, ohne Wenn und Aber!

Jetzt bei 777livecams anmelden!