Porno Flatrates im Test

Pornos & Erotikfilme bequem im Abo genießen? Wir zeigen dir welcher Anbieter, dir die beste Porno Flatrate für wenig Geld bietet!

Porno Flatrates

Porno Flatrates: die legale Art Pornofilme zu schauen.

Immer die aktuellsten Pornos & Erotikfilme zu Hand? Und das völlig legal, virenfrei und zu günstigen Preisen? Wir haben uns ein wenig umgesehen und die besten Porno Flatrates in Deutschland getestet.

Und was dabei rausgekommen ist, kann sich durchaus sehen lassen. Faire Konditionen und ein riesiges Angebot an bekannten Erotikfilmen und neuen Pornos.

Kostenlose Pornoseiten gibt es zwar viele, doch alle haben ein Problem: Die Qualität und Aktualität der Inhalte. Mit Online-Videotheken für Pornos fällt der Punkt schon einmal weg. Doch anstatt pro Film, Szene oder Minute zu bezahlen, gibt es auch einige Anbieter, die das Ganze über eine Flatrate lösen.

Man bezahlt also monatlich einen bestimmten Betrag und erhält im Gegenzug den uneingeschränkten Zugang zu allen Pornos und Erotikfilmen.

Doch schon hier gibt es große Unterschiede in den Porno Flatrates und gebotenen Inhalten, was die Suche nach einer „echten Flatrate für Pornos“ nicht gerade leichter macht.

So genügt alleine schon ein Blick in die Anbieter für Online-Videotheken und Erotikportale, um festzustellen, dass es mit den Abo- & Flatrate-Angeboten ein wenig in Deutschland mangelt.

Porno Paysites & Abos vs. Flatrates

Im englischsprachigen Raum haben sich die Angebote von Paysites mittlerweile sehr gut durchgesetzt. Allerdings sollte man zwischen einem Paysite-Angebot und einer Porno-Flatrate klar unterschieden.

Denn bei Abos (oder Premium-Accounts) wie bei PornHub, PornDoe, xHamster und Co. Bekommt man zwar mehr Pornos und exklusivere Filme für sein Geld. Es handelt sich dabei jedoch nicht immer um komplette Filme.

Pornoflatrates

Pornoflatrates = mehr Spaß mit den US-Stars

Das gleiche gilt für vermeintliche Flatrates von US-Studios (Brazzers, Evil Angel, PornPros, etc..). Auch hier bekommt man zwar für einen monatlichen Beitrag den Zugriff auf die Inhalte, doch leider beschränken diese sich dann auf das jeweilige Studio.

Bei einer fairen Porno-Flatrate allerdings sollte man sich sicher sein, dass man hier jederzeit Zugriff auf komplette Filme & Szenen bekommt. Und das ohne Einschränkung in den Studios, Darstellern oder der Aktualität.

Die besten deutschen Porno Flatrates

Gerade im deutschsprachigen Raum kann man sich über eines sicher sein: Wird eine Flatrate angeboten, so bekommt man auch eine Flatrate.

Das Verhältnis von Preis & Leistungen ist bei allen Anbietern mehr als fair, wenn auch die Unterschiede in den Inhalten recht groß sind.

Eine reine Flatrate für Pornos und Erotikfilme gibt es aktuell nur von den Online-Videotheken Nightclub und Beate Uhse. Im Gegensatz dazu steht die beliebte Sex-Flatrate von FunDorado oder Fetisch-Flatrate von SaDorado, welche allerdings auch noch Sexcams enthalten.

Eigentlich eher ein Abo-Angebot, aber doch irgendwie eine Flatrate bekommt man bei den Ersties und ihren Amateurpornos deutscher Studentinnen und sexy Girls aus aller Welt.

Man muss aber auch erwähnen, dass das Angebot an Flatrates für Pornos und Erotik in Deutschland eher spärlich ist und sich auf eine handvoll gute Anbieter beschränkt.

Der Movie Club von Beate Uhse

Filme im Beate Uhse Movie Club

Porno & Erotik ohne Limit genießen: Mit dem Movie Club von Beate Uhse.

Beate Uhse war schon immer dafür bekannt Qualität zu fairen Konditionen zu liefern. Daher ist auch der neue Movie Club eine echte Ansage in Sachen Flatrates.

Nicht nur, dass man mit der Flatrate alle Filme der Videothek unbegrenzt streamen kann, auch die Download-Option ist Teil des Movie Clubs.

Das bedeutet, egal für welchen der drei Tarife man sich entscheidet, man bekommt jederzeit das volle Programm und die komplette Freiheit was Pornos und Erotikfilme angeht.

Aktuell stehen drei verschiedene Optionen zur Auswahl. Die Tageskarte, gültig für 24 Stunden, für einmalig 9,99 Euro. Eine Monatskarte für 14,99 Euro im Monat oder die Jahreskarte für 10,99 Euro im Monat. Beide Karten erneuern sich automatisch, außer man kündigt 5 Tage vor Ablauf die Flatrate.

Im Vergleich mit der VIP-Flatrate von Nightclub ist gerade die Jahreskarte eine echte Alternative. Ein weiterer Vorteil ist, dass man die Filme bei Beate Uhse Movie auch runterladen kann, was bei Nightclub nicht der Fall ist.

Welche Leistungen sind in der Beate Uhse Movie Flatrate enthalten?

Beate Uhse Movie LogoNeben den Kosten der wohl wichtigste Punkt: die Leistugnen. Schließlich möchte man ja auch wissen, was man für sein Geld bekommt.

  • Über 8.000+ Erotik- & Pornofilme
  • Mehr als 1.600 Stars aus 200+ Studios
  • Stremen & downloaden ohne Limit
  • 3 attraktive Optionen
  • Exklusive & wechselnde Filme
  • Sicher & legal Pornos online schauen
  • Diskrete Abrechnung & Top-Servie

Es versteht sich von selbst, dass die Anmeldung bei Beate Uhse Movie und dem enthaltenen Movie Club absolut kostenlos ist. Man kann sich also erstmal in Ruhe umsehen und stöbern.

Und als kleinen Bonus bekommt man über unseren Link noch einen Bonus von 10 Euro für das „normale“ Konto von BU Movie.

Beate Uhse Movie Club jetzt testen!

Die Porno-Flatrate von Nightclub

Nightclub Pornos Flatrate

Pornos? Mit der Flatrate von Nightclub kein Problem!

Nightclub.eu bietet das, was am ehesten unter einer Flatrate für Porno- & Erotikfilme zu verstehen ist. Kein Wunder, so richtet sich das Hauptangebot der Seite schließlich auch an Erwachsene.

Geführt wird das Angebot von Maxdome und wurde eigentlich ins Leben gerufen um die 18+ Inhalte aus den Bereichen Erotik und Porno von dem bekannten Streaming-Portal zu trennen.

Herausgekommen ist der Nightclub mit seiner Porno-Flatrate. Man könnte es auch als das Netflix für Pornos bezeichnen. Denn von den Konditionen unterschiedet sich nur das Angebot.

Unbegrenztes HD-Streaming von Pornofilmen auf allen Geräten – Und das absolut legal und sicher, dafür steht Nightclub.eu von Maxdome.

Momentan gibt es zwei Flatrate-Pakete (Member & VIP Lounge) welche sich nur vom Preis unterscheiden. Wer das Angebot monatlich nutzen möchte, der kann das für 12,99 Euro machen. Für eine längerfristige Nutzung allerdings lohnt sich das VIP Lounge Paket. Damit bekommt man den Monat bereits für 9,99 Euro, allerdings müssen dann 6 Monate im voraus bezahlt werden.

Welche Leistungen sind in der Flatrate von Nightclub enthalten?

Nightclub LogoMit mehr als 15.000 Filmen und dem (nach eigenen Angaben) größtem Portfolio an deutschen Pornos, bekommt man für wenig Geld eine riesen Auswahl.

  • Mehr als 400 Pornoproduzenten
  • Über 60 verschiedene Nischen / Kategorien
  • 15.000+ Porno- & Erotikfilme
  • Jede Woche neue Updates
  • Wechselnde Sonderaktionen
  • Noch nie gezeigte Pornos auf dem deutschen Markt
  • Exklusive Filme und Inhalte
  • Das größte Archiv deutscher Pornos
  • 100% sicher & 100% diskret!

Die Anmeldung selbst ist sogar noch kostenlos. Und als kleinen Bonus erhaltet ihr von uns freie Auswahl über fünf Filme (30 Euro Gutschein!) aus dem kompletten Angebot.

Bedeutet, ihr könnt das Angebot erst testen und euch anschließend entscheiden, ob ihr die Porno Flatrate nutzen möchtet.

Nightclub jetzt testen!

Die FunDorado Sex-Flatrate

Online Videothek FunDorado

Bei FunDorado inkluive: die riesige Online Videothek

Die wohl bekannteste & auch beliebteste Flatrate in Sachen Erotik kommt immer noch aus dem Hause FunDorado.

Alleine aufgrund der vielfältigen Inhalte und den wirklich günstigen Konditionen, hat sich das Angebot mehr als bewährt.

Die Sex-Flatrate von FunDorado ist nicht nur am längsten auf dem deutschen Markt, sondern bietet auch die meisten Pornos und Stars in Deutschland.

Neben der großen Online-Videothek und den exklusiven Reality-Serien, sind sicherlich die kostenlosen Star-Shows und Livecams das Hauptargument für das Erotikportal.

Allerdings muss man auch erwähnen, dass die Auswahl der Pornofilme bei weitem nicht an das Angebot von Nightclub oder reinen Online-Videotheken herankommt.

Die Flatrate Pakete von FunDorado sind klar gegliedert und unterscheiden sich sowohl in den Inhalten, als auch im Preis.

FunDorado Flatrate-Pakete

Schnupper
BASIS
GOLD
PLATIN
Livecams:
Star-Shows:
Community
Videos:
Privat-Girls:
Bilder:
F-Girls:
Silber-Videothek:
Gold-Videothek:
Alle Reality-Folgen:
Kosten:
4,95 € 0,- €
19,95 €
12,95 €
9,95 €
21 Tage
monatlich
155,40 €
alle 12 Monate
238,80 €
alle 24 Monate

Nahezu unschlagbar ist jedoch der Umstand, dass man den Basis-Account für drei Wochen (21 Tage) lang kostenlos testen kann. Und mit CamsexPalace erhaltet ihr nochmal 5 Tage auf die kostenlose Testphase zusätzlich.

Wie viel Porno ist in der Flatrate von FunDorado enthalten?

FunDorado LogoDie genaue Anzahl an Pornos und Erotikfilmen des Portals ist schwer zu ermitteln, da wöchentlich neue Filme erscheinen und auch mal ältere Pornos aus der Videothek verschwinden.

Aktuell befinden sich knapp 1.000 Titel zur Verfügung. Dazu kommen noch ca. 1.500 Folgen der eigenen Reality Serien.

Von der Masse her hat man mit dem Angebot von FunDorado eine gigantische Videosammlung an Pornofilmen zur Hand. Und das für nicht einmal 10,- Euro im Monat.

FunDorado kostenlos testen!

Flatrates für besondere Vorlieben

Im Grunde sind die Flatrates von Nightclub und FunDorado die einzigen, die man als umfassende Porno-Flatrates benennen könnte.

Doch es gibt auch noch einige Angebote, die sich auf bestimmte Vorlieben und Nischen beschränken.

Amateur-Porno Flatrate von Ersties

Amateurporno Flatrate

Die Amateurpornos der Ersties? Die gibt es im bequemen Abo!

Wer ein Faible für natürliche Frauen und sexy Studentinnen hat, der sollte sich die Ersties Flatrate nicht entgehen lassen.

Zwar geht das Angebot eher in Richtung Monatsabo, doch wie bei einer Flatrate kommen keine zusätzlichen Kosten für die Pornos auf einen zu.

Die Besonderheit der Ersties ist sicherlich ihre absolute Natürlichkeit. Damit sind sie genau der Gegensatz zu den hochgestylten Darstellerinnen der Pornoindustrie. Und ganeu das ist es, was die Filme so erfolgreich macht.

Von der einfachen Auszubildenden bis zur sexy Studentin sind die Mädchen vor der Kamera jede Sekunde wert.

Ebenfalls enthalten in dem Abo sind die VR-Pornos der Mädchen. Allerdings müssen für die Sexcams Coins gekauft werden.

Der Preis für die Flatrate ist abhängig von der Laufzeit. Das einfachste Monatsabo beginnt bei 25,00 Euro pro Monat. Am meisten spart man mit dem Jahresabo welches alle 12 Monate fällig ist. Runtergerechnet zahlt man dann nur 8,33 Euro pro Monat.

Was ist bei den Ersties alles inklusive?

Ersties LogoIn den letzten neun Jahren hat sich so einiges auf dem Portal getan und einiges an exklusiven Inhalten angesammelt.

  • Mehr als 200 Girls aus aller Welt
  • HD-Bilder & HD-Videos
  • Videos & Fotos herunterladen
  • 4 neue Updates pro Woche
  • Solo-Girls, Girl/Girl & Boy/Girl Amateur-Pornos
  • Eigene VR-Pornos

Und auch bei den Ersties gibt es einen Probe-Account der einem den Zugriff auf alle Inhalte ermöglicht. Die Kosten liegen bei 2,99 Euro für 5 Tage.

Ersties jetzt testen!

BDSM & Fetisch Flatrate von Sadorado

SaDorado Online-Videothek

BDSM & Fetisch 24/7 dank der Fetisch-Flatrate von SaDorado.

Anhänger der BDSM-Szene oder Fans verschiedener Fetische sind wohl am besten mit dem Paket von SaDorado bedient. Hier bekommt man die wohl beste Flatrate der Szene, mit Inhalten die man sonst kaum auf dem deutschen Markt bekommt.

Das Portal selbst stammt aus dem Hause FunDorado und steht damit für faire Konditionen und exzellente Inhalte.

Im Gegensatz zu dem „normalen“ Erotikportal jedoch, beschränkt sich SaDorado nur auf die etwas dunkleren Vorlieben und Neigungen. Und auch die Kosten für die Flatrate sind anders aufgebaut.

Denn hier ist es egal welches Paket man wählt. Die Inhalte bleiben gleich und nur der Preis unterscheidet sich. Wie gewohnt spart man am meisten Geld, wenn man sich für die längste Laufzeit entscheidet.

Neben der recht umfassenden Online-Videothek zum Thema BDSM & Fetisch, gibt es noch weitere Pornos in Bildern und Filmen zu entdecken.

Die Anzahl der Pornos aus den Bereichen BDSM & Fetisch liegt bei knapp 500 Filmen, was für den Bereich eine recht ordentliche Anzahl ausmacht.

Dazu kommen noch die gewohnten Inklusiv-Cams und regelmäßigen kostenlosen Star-Shows & Fetisch-Cams des Hauses.

SaDorado Flatrate-Pakete

Schnupper-
Account
BASIS
SILBER
GOLD
PLATIN
Livecams:
Videos:
Galerien:
Privat-SM:
1zu1 Cams:
Specials:
Preise der Pakete
Kosten:
4,95 €
19,95 €
14,95 €
12,95 €
9,95 €
Ersparnis:
25% günstiger
35% günstiger
50% günstiger
21+5 Tage
monatlich
89,70 €
alle 6 Monate
155,40 €
alle 12 Monate
238,80 €
alle 24 Monate

SaDorado LogoWie aus der Übersicht zu entnehmen ist, gibt es auch bei SaDorado einen Schnupper-Account. Leider ist dieser nicht kostenlos zu haben, sondern kostet 4,95 Euro für 21 Tage. Was allerdings ein Schnäppchen ist für die Inhalte.

Und mit unserem Link bekommt ihr dazu noch 5 Tage auf jede von euch gewählte Flatrate.

Jetzt bei SaDorado anmelden!

Gibt es noch weitere Flatrates für Pornos?

Das Internet ist voll von Seiten die einem vermeintliche Flatrates anbieten. Das Problem ist jedoch, dass oft mehr versprochen als eingehalten wird.

Wir haben uns bewusst auf einige wenige Anbieter beschränkt, da hier das Verhältnis aus Preis & Leistung stimmt und wir die Produkte auch selbst nutzen.

Wer sich ebenfalls für Videochat Commuities und Sexcams interessiert, der sollte sich auch einmal die Flatrates für Livecams ansehen.

Gibt es eigentlich Flatrates für Porno DVDs?

Einen fixen monatlichen Betrag zahlen und dafür so viele DVDs nach Hause geliefert bekommen wie man möchte?

Was sich für viele wie ein Traum anhört ist mittlerweile auch nur noch ein Traum. Aktuell gibt es keinen Anbieter, der eine Flatrate auf Porno DVDs anbietet. Jedenfalls nicht inklusive Lieferung nach Hause und kostenloser Rücksendung.

Streaming und Online-Technologien haben die normalen Videotheken verdrängt und damit auch den Offline-Handel in das Internet gedränkt.

Schon gewusst? Netflix hat in seinen Anfängen tatsächlich eine Flatrate für DVDs (inklusive Versand) angeboten. Allerdings war der Aufwand zu hoch und man entschied sich letztlich alles an einem zentralen Ort anzubieten: Eine Streaming-Plattform.

Wer allerdings noch an Porno DVDs zu günstigen Preisen interessiert ist, der sollte sich das Angebot von DVDErotik ansehen. In Sachen Auswahl, Sonderaktionen und Preise ist der Anbieter aus den Niederlanden einfach unschlagbar.

Warum gibt es so wenig deutsche Anbieter?

Das ist eine Frage, die wir uns schon oft selbst gefragt haben. Der Grund dafür ist, dass es kaum deutsche Studios gibt die viele Pornos produzieren. Bis auf einige wenige Ausnahmen herrscht eine große Lücke zu den Studios aus den USA oder im Rest Europas.

In Deutschland sind Amateurpornos noch immer der größte Markt. Und hier liegt auch das Problem. Denn auf Portalen wie MyDirtyHobby oder Big7 laden die Amateure selbst ihre Pornos hoch und verdienen an den Verkäufen.

Flatrate deutsche Pornostars

Deutsche Pornostars & Flatrates? Das gibt es nur über FunDorado oder Nightclub.

Würde eines der Portale eine Flatrate anbieten, so wäre diese wohl recht teuer für den Nutzer und auch der Verdienst für die Darsteller/innen wäre nicht allzu hoch. Man denke hierbei nur um die Debatten rund um Spotify & Co.

Aber wer weiß, vielleicht hat ja in naher Zukunft einer der großen Anbieter eine zündende Idee und bietet tatsächlich eine Flatrate für Amateurpornos an?

Und falls dem so ist, dann werdet ihr es auf CamsexPalace auf jeden Fall erfahren.