Live6: Camsex Live & rund um die Uhr!

Live6 im Test
Camsex reduziert auf das Wesentliche: So lässt sich Live6.com wohl am ehesten beschreiben. Und wer dachte, dass 777Livecams puristisch ist, der hat noch nie einen Blick auf Live6 geworfen.

Hier dreht sich wirklich alles nur um das eine: den Spaß vor der Cam. Egal ob als stiller Zuschauer oder im 1zu1-Live-Chat. Die günstigen Preise und die Fülle an Camgirls macht die Camsex-Community zu einem Vertreter der alten Schule.

Live Sex rund um die Uhr, dass verspricht das Camportal von sich selbst. Und so präsentiert sich die Seite auch.

Schon beim ersten Besuch bekommt man einen Einblick in alle Online-Cams und die verschiedenen Rubriken der Cams.

Quick-Check Live6

Live6.com Cam Übersicht

  • Kostenlose Anmeldung
  • Sofortzugang per Telefon
  • Bis zu 150 Freecoins
  • Eigener Fetisch-Bereich
  • Kontakte für Sex-Dates
  • Über 2.000 Live Cams
  • Cams bekannter Stars
  • Große Anzahl privater Cams
  • 128 Bit SSL Verschlüsselung
  • Camsex ab 1,73 Euro/Minute

Jetzt kostenlos anmelden!


Betrieben wird Live6.com vom gleichen Anbieter, wie auch das Portal AmateurCommunity.com. Doch im Gegensatz zu dem Amateurportal, wirkt das hauseigene Camportal ein wenig angestaubt.

Umso erstaunlicher ist es, dass noch sehr viel Liebe in der Community steckt.

Live6.com Anmeldung

Bei der Anmeldung hat man zwei Optionen zur Auswahl. Entweder man nimmt den klassischen Weg und registriert sich mit Mail, Username und Passwort. Oder man nimmt den schnellen Weg und loggt sich über sein Telefon ein.

Man sollte allerdings beachten, dass der Sofortzugang per Telefon zwar schneller geht, dafür aber auch die Minutenpreise für die Cams höher ausfallen.

Die günstigere Variante ist auf jedem Fall die klassische Anmeldung. Zudem hat dies den Vorteil, dass man in regelmäßigen Abständen den Newsletter über Bonus-Aktionen und Gutscheine erhält.

Einmal registriert bekommt man die übliche Bestätigungsmail gesendet. Danach könnt ihr euch direkt einloggen und dem Spaß mit den Camludern steht nichts mehr im Weg.

Camsex rund um die Uhr

Der erste Blick auf in die Community zeigt einem sofort die Online-Cams. Direkt auf der Startseite hat man zudem die Möglichkeit die Ansicht zwischen den „Online Livecams“ und den „Top Sendern“ zu wechseln.

Besonders die „Top Sender“ zeigen viele bekannte Gesichter der Szene. Stripmaus und HornyJulia sind hier ebenso zu finden, wie auch ScharfeLuise und Carmen69. Namen die man bereits von großen Camportalen, wie Live-Strip und VISIT-X kennt.

Die Aufmachung von Live6 ist schlicht gehalten und man hat zu keiner Zeit das Gefühl, dass einem irgendetwas ablenken könnte.

Wer will, der kann sich durch die verschiedenen Rubriken der Cams klicken und seine Zeit mit dem Besuch der Camprofile verbringen. Die meisten Profile besitzen ein kostenloses Vorschauvideo, sowie einige Bilder des Amateurs.

Dazu gesellt sich noch ein Beschreibungstext und ein keiner Steckbrief mit den wichtigsten Daten des Senders. Die Vorlieben des Amateurs findet man in einem eigenen Tab in Listenform. Was die wenigsten ausgefüllt haben ist die eigene „Über mich“ Seite.

Ein wenig speziell sind die Tagebuch-Einträge einiger Amateure. Die neusten Einträge findet man bequem über die Startseite. Oder direkt über das Profil eines Amateurs, sofern dieser einen Eintrag geschrieben hat.

Die Meldungen gehen hier von sexuellen Erlebnissen & Wünschen, bis hin zu kostenlosen Bildern der Amateure oder ihre neusten Sex-Spielzeuge.

Sexcams für deine Wünsche

Girls, Boys, Pärchen, Fetisch oder Dating: mehr braucht es nicht um sich vor der Cam auszuleben. Für jeden Geschmack ist bei Live6 etwas dabei.

Von heißen MILFs, die auf der Suche nach Abwechlung und geilen Stechern sind, bis hin zu süßen Girls die gerade 18 geworden sind. Darüber hinaus lassen sich bei Live6 viele deutsche Pärchen finden, die mehr suchen als nur Sex vor der Cam.

Spontane Treffen in deiner Umgebung? Mit ein wenig Glück und bei Sympathie ist auch das möglich. Und unter der Rubrik „Dating“ sind einige reale Frauen, die stets auf der Suche nach etwas Neuem sind. Ob Seitensprung unter der Woche oder sündige Treffen an den Wochenenden.

Wer auf der Suche nach Fetisch-Cams ist, der wird ebenfalls gut bedient. Rassige Cam-Sklavinnen, die bereits sind alles für einen Orgasmus zu tun gibt es hier genauso, wie erfahrene Dominas.

Aurora van Laak Fetisch Cam

Fetisch Camsex gefällig? Aurora van Laak bedient viele Neigungen!

Natürlich gibt es auch die klassischen Voyeur-Cams auf Live6. Einfach einem sexy Girl zusehen, wie sie es vor der Cam selbst macht und mit ihr ihren Orgasmus erleben. Oder man vergnügt sich dabei, während man dem Pärchen von Nebenbei bei ihren Sexpielen zusieht.

Egal, wie auch die Vorlieben oder Fetische sind, die Amateure und Sender des Camportals haben ein reges Interesse daran, diese zu bedienen.

Was die Nationalitäten angeht, so überwiegen die deutschen Cams und den mehr als 2.000 Amateuren. Doch auch Girls aus England oder Osteuropa sind wie gewohnt anzutreffen.

Welche Sprachen das jeweilige Camgirl spricht und/oder schreibt, steht auf ihrem Profil.

Der Chat und Ton der Cams sind bei Live6 inklusive und müssen nicht extra aktiviert werden. Und je nach Amateur liegen die Preise zwischen 10 und 30 Coins pro Minute.

Die Kosten bei Live6.com

Wer mit den Amateuren chatten möchte, der kann das nicht ohne Coins. Hier unterscheidet man sich nicht von den anderen Camsex-Anbietern.

Live6 setzt dabei auf ein klassisches Coin-System und rechnet die Zeit während des Chats minutengenau ab. Wie auch bei anderen Camportalen, sind die ersten 10 Sekunden kostenlos.

Bei den Coinpaketen stehen fünf Alternativen zur Wahl. Und wie in den meisten Fällen, spart man mit dem größten Paket das meiste Geld.

  • 50 Coins: 5,00 Euro
  • 100 Coins: 10,00 Euro
  • 250 Coins (+20 Freecoins): 25,00 Euro
  • 500 Coins (+50 Freecoins): 50,00 Euro
  • 1.000 Coins (+150 Freecoins): 100,00 Euro

Bei durchschnittlichen Minutenpreisen von 20 Coins macht das, je nach Paket, zwischen 2,00 Euro und 1,73 Euro. Damit liegt man im Vergleich im guten Mittelfeld.

Als Zahlungsmöglichkeiten stehen neben Sofortüberweisung, auch paysafecard, giropay, Lastschriftverfahren, Kreditkarte und PayPal zur Verfügung.

Wer sich über sein Handy auf Live6 einloggen möchte für den gibt es folgende Coin-Pakete:

  • mobilcom debitel: 80 Coins für 10,00 Euro
  • O2 & eplus: 240 Coins für 30,00 Euro
  • vodafone: 240 Coins für 30,00 Euro

Die Abrechnung erfolgt dann bequem über die nächste Mobilfunkrechnung.

Wie Eingangs schon erwähnt ist das Zahlen und Einloggen über das Handy zwar bequem, dafür liegen die Preise für Cams aber auch über den normalen Tarifen.

Fazit zum Live6 Test

Wer auf die Reduzierung auf das Wesentliche steht und Camsex ohne viel Schnick-Schnack sucht, der hat mit Live6 einen soliden Campartner gefunden.

Der Dienst ist absolut seriös und alle Sitzungen finden über eine verschlüsselte Leitung statt. Der Schutz der Userdaten liegt dem Anbieter genauso am Herzen, wie ein unbeschwertes Erlebnis vor den Sexcams.

Die Preise pro Minute liegen in einem vertretbaren Rahmen und auch die Freecoins als Bonus sind angemessen. Eigene Camsex-Gutscheine vergibt Live6 nur als Aktionen in ihrem Newsletter.

Der Aufbau des Portals lässt nur wenig Wünsche offen. Alles ist übersichtlich gestaltet und man findet sich schnell unter den Amateuren und Kategorien zu recht. Jede Kategorie enthält zusätzliche Unterteilungen um die Cams noch besser zu filtern. So findet man schnell nach den passenden Live Cams für seine Wünsche.

Exklusive Amateure findet man auf dem Portal nicht. Dafür begegnet man aber alten bekannten aus anderen Communities. Wer Lust hat, der kann sein eigenes Profil mit Informationen füllen und so auf sich Aufmerksam machen. Gerade bei den privaten Usern kommt das sehr gut an und man kommt schnell in den Kontakt mit anderen Amateuren.

Jetzt kostenlos bei Live6 anmelden!